lips
Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren, Funktionen für soziale Medien anbieten zu können und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren. Außerdem geben wir Informationen zu Ihrer Verwendung unserer Website an unsere Partner für soziale Medien, Werbung und Analysen weiter. Unsere Partner führen diese Informationen möglicherweise mit weiteren Daten zusammen, die Sie ihnen bereitgestellt haben oder die sie im Rahmen Ihrer Nutzung der Dienste gesammelt haben. Sie geben Einwilligung zu unseren Cookies, wenn Sie unsere Webseite weiterhin nutzen
STORY

Am Anfang stand nur die bedingungslose Liebe zur Musik und die Idee, elektronische Daytime Events zu veranstalten – ein Novum für das Zürich von 2012. Der damalige Jade Club glaubte an das Konzept, stellte die hauseigene Terrasse zur Verfügung und das Eventlabel «La Terrazza» war geboren.

 

2015 wurde das «La» im Namen kurzerhand weggelassen und dafür ein weiteres «z» für Zürich hinzugefügt. Die Events wurden passenderweise auf den Zürcher Hausberg verlegt. Im Hotel Uto Kulm auf dem Üetliberg fand Terrazzza auf 870 m.ü.M. ein neues Zuhause und die Familie feierte mit Blick über die ganze Stadt. Noch im gleichen Jahr durfte der Swiss Nightlife Award in der Kategorie «Best Event Serie» entgegengenommen werden.

 

2016 lancierte Terrazzza die Club-Nächte im legendären Zürcher Club «Supermarket» und seither geben sich dort namhafte Headliner wie The Martinez Brothers, Apollonia oder Magdalena die Klinke in die Hand.

 

2017 folgte sogleich der nächste Streich: Die Terrazzza-Welt wurde mit dem ausverkauften «Horse Park Festival» auf dem Areal der Pferderennbahn in Dielsdorf (ZH) noch grösser. Am 1. Juli 2017 feierten rund 5‘000 Besucher um Headliner Solomun dort, wo sonst Pferde galoppierten. Den Sommer verbrachte Terrazzza unter freiem Himmel auf der Hiltl Dachterrasse und wurde von Moonwalk beehrt. Im Herbst desselben Jahres ging es von der Reit- in die Industriehalle: «Ein Tag im Universum» in der Halle 622 in Zürich-Oerlikon war Schauplatz für eine der aufwändigsten Licht- und Visual-Shows der Szene und musikalischer Spielplatz für Maestro Stephan Bodzin.

 

2018 hätte besser nicht anfangen können: Das «Horse Park Festival» wurde mit dem Swiss Nightlife Award in der Kategorie «Best Big Event», gekrönt und «Terrazzza Records» wurde ins Leben gerufen. Das Record Label setzt den Fokus auf nationale DJ-Talente, die genau so grossen Wert auf qualitativ hochstehende elektronische Musik legen, wie die Terrazzza-Familie. Am 23. Februar 2018 folgte mit «Palupita» von Murciano das erste EP-Release des Labels. Am 30. Juni 2018 hat die zweite Ausgabe des «Horse Park Festival» auf dem Areal der Pferderennbahn in Dielsdorf stattgefunden. Dieses Mal mit einem zweiten Floor in einem riesigen Zirkuszelt und mit doppelt so vielen Acts.